Wieviele Seiltrommeln benötigt eine Startwinde?

Ein Vergleich verschiedener Windenstartsysteme

(Beispiele für 1000 m Schleppstrecke)

SystemVorteileNachteileZeitaufwandmax. Startzahl pro Stunde
Eintrommel-Winde mit Seilrückholfahrzeug
Seil wird nach jedem Start zur Winde eingezogen, dort an das Seilrückholfahrzeug gehängt und zur Startposition zurückgeschleppt. Startwinde benötigt nur eine Seiltrommel
Seilrückholfahrzeug kann von leichter Bauart sein,
keine Gefahr des Überkreuzens von Seilen
Geringe Startfrequenz,
hoher Arbeitsaufwand und Verschleiß, da für jeden Start eine Fahrt von 2 x 1000 m notwendig ist
Einklinken und Starten 120 s 12
Seil einziehen20 s
Fahrzeug positionieren und Seil einhängen30 s
Seil mit 30 km/h ausziehen120 s
Summe290 s
Eintrommel-Winde mit Seilrückholfahrzeug, "Mittelfeld-Rückholung"
Seilfallschirm wird nach jedem Start auf der Schleppstrecke fallen gelassen, dort an das Seilrückholfahrzeug gehängt und zum Segelflugzeug gezogen. Startwinde benötigt nur eine Seiltrommel,
Seilrückholfahrzeug kann von leichter Bauart sein,
keine Gefahr des Überkreuzens von Seilen,
Seil kann direkt zum gelandeten Segelflugzeug gezogen werden,
Rückholstrecke um 50% reduziert,
Seilrückholfahrzeug schont den Boden durch unterschiedliche Fahrtrouten
hoher Arbeitsaufwand,
Seitenwind kann das Seil auf schmalen Flugplätzen abdriften lassen.
Einklinken und Starten 120 s 13
Seil einziehen20 s
Fahrzeug positionieren und Seil einhängen30 s
Seil mit 30 km/h ausziehen100 s
Summe270 s
Doppeltrommel-Winde mit Seilrückholfahrzeug
Seile werden nach jedem Start zur Winde eingezogen, nach 2 Starts dort an das Seilrückholfahrzeug gehängt und zur Startposition zurückgeschleppt. einfaches System, Winden-Zugfahrzeug kann zum Rückholen der Seile benutzt werden,
pro Fahrt werden 2 Seile zurückgeholt
Rückholfahrzeug muss geradlinig fahren, um ein Überkreuzen der Seile zu verhindern
Rückholwege können bei weichem Boden beschädigt werden
1. Seil Einklinken und Starten 120 s 16
1. Seil einziehen20 s
2. Seil einklinken und Starten 120 s
2. Seil einziehen20 s
Fahrzeug positionieren und Seil einhängen45 s
Seile mit 30 km/h ausziehen120 s
Summe440 s
2 Doppeltrommel-Winden oder 1 Viertrommel-Winde mit Seilrückholfahrzeug(en)
Seile werden nach jedem Start zur Winde eingezogen, nach 4 Starts dort an das Seilrückholfahrzeug gehängt und zur Startposition zurückgezogen. 4 Flugzeuge können in kurzen Abständen gestartet werden,
pro Fahrt werden 4 Seile zurückgeholt
hoher Materialeinsatz und -kosten, erhöhte Gefahr des Überkreuzens der Seile,
Rückholstrecke kann bei weichem Boden zerfahren werden
1. Seil einklinken und Starten 120 s 18
1. Seil einziehen20 s
2. Seil einklinken und Starten 120 s
2. Seil einziehen20 s
3. Seil einklinken und Starten 120 s
3. Seil einziehen20 s
4. Seil Einklinken und Starten 120 s
4. Seil einziehen20 s
Fahrzeug positionieren und Seile einhängen100 s
Seile mit 25 km/h ausziehen140 s
Summe800 s
Sechstrommel-Winde mit Seilrückholfahrzeug
Seile werden nach jedem Start zur Winde eingezogen, nach 6 Starts dort an das Seilrückholfahrzeug gehängt und zur Startposition zurückgezogen. 6 Flugzeuge können in kurzen Abständen gestartet werden,
pro Fahrt werden 6 Seile zurückgeholt
hohe Investitionskosten, erhöhte Gefahr des Überkreuzens der Seile,
Rückholstrecke kann bei weichem Boden zerfahren werden,
niedrige Rückholgeschwindigkeit
1. Seil einklinken und Starten 120 s 19
1. Seil einziehen20 s
2. Seil einklinken und Starten 120 s
2. Seil einziehen20 s
3. Seil einklinken und Starten 120 s
3. Seil einziehen20 s
4. Seil Einklinken und Starten 120 s
4. Seil einziehen20 s
5. Seil Einklinken und Starten 120 s
5. Seil einziehen20 s
6. Seil Einklinken und Starten 120 s
6. Seil einziehen20 s
Fahrzeug positionieren und Seile einhängen130 s
Seile mit 20 km/h ausziehen180 s
Summe1150 s
Eintrommel-Winde mit Hochgeschwindigkeits-Seilrückholwinde
dünnes Rückholseil wird mit dem Ende des Startwindenseils verbunden, Rückholseil wird während des Starts abgespult und direkt nach dem Ausklinken mit der Rückholwinde sofort zur Startposition zurückgezogen Startwinde benötigt nur eine Seiltrommel,
kein Seilrückholfahrzeug notwendig,
starke Reduzierung der Treibstoff- und Wartungskosten sowie der Schäden an der Flugplatz-Oberfläche
auf schmalen Flugplätzen bei starkem Seitenwind möglicherweise nicht einsetzbar,
Betriebsabläufe müssen u. U. umgestellt werden
Einklinken und Starten 120 s 24
Seil nach dem Ausklinken des Flugzeuges sofort mit 80 km/h zurückholen30 s
Summe150 s

 

Zusammenfassung
SystemAnzahl SeilePersonalWindenpreisFahrzeugpreisGesamtpreisStarts pro Stunde
Eintrommel-Winde12€ 48.000€ 3.000€ 51.00012
Doppeltrommel-Winde22€ 62.000€ 5.000€ 67.00016
Seilrückholwinde12€ 48.000€ 35.000€ 83.00024
2 Doppeltrommel-Winden oder 1 Viertrommel-Winde42€ 124.000€ 10.000€ 138.00018
Sechstrommel-Winde62€ 220.000€ 10.000€ 230.00019

 

Tipps & Tricks

Impressum