Skylaunch Elektrowinde - flüsterleise nach oben

Skylaunch hat seinen Elektroantrieb in Zusammenarbeit mit einer Gruppe von Piloten, Windenfahrern, Maschinenbauern, Elektrotechnikern, Elektronikern und Betreibern existierender Elektrostartwinden entwickelt. Er sollte keine Kopie bekannter Konstruktionen werden, sondern die gleichen hohen Anforderungen wie Skylaunch-Startwinden mit Verbrennungsmotoren erfüllen, insbesondere was die Bedienung, Schleppcharakteristik und Sicherheit betrifft. Außerdem sollte die Skylaunch Elektrowinde weniger schwerfällig, störungsanfällig und wartungsaufwändig als die bisher bekannten mobilen Elektrostartwinden werden. Deshalb weist der Skylaunch Elektroantrieb folgende Konstruktionsmerkmale und Betriebseigenschaften auf:

  • leistungsstarker, kompakter Asnychron-Motor
    • Drehzahlsensor und sehr geringes Massenträgheitsmoment sorgen für eine schwingungsfreie und schnell ansprechende Drehmoment- bzw. Seilkraftregelung mit stets geringer Abweichung von Soll- und Ist-Wert am Seil
    • maximale Ausnutzung der Seilkraft, ohne die Sollbruchstellen zu überlasten
    • auch bei hoher Seilgeschwindigkeit kaum nachlassende Seilkraft, um einen sicheren Übergang in den Steigflug und auch mit Rückenwindkomponente sichere Starts zu ermöglichen
    • reduzierte Masse auf LKW und weichen Böden, Montage auf PKW-Anhänger möglich
  • AGM-Batterien als Leistungspuffer
    • hohe Lade- und Entladeströme, auch bei hohen oder niedrigen Temperaturen
    • kompakte Abmessungen
    • stark reduziertes Gewicht
      • höhere Mobilität der Winde
      • mehr Betriebstage, da Winde auch auf weicherem Boden einsetzbar
      • Austausch der Batterien weniger beschwerlich
    • 50 - 100% längere Lebensdauer als bei Standard-Starterbatterien
    • absolut wartungsfrei
      • versiegelt, keine Füllstandskontrollen und kein Nachfüllen notwendig
      • sehr geringe Selbstentladung, deshalb kein Nachladen in der Winterpause erforderlich
    • erhöhte Sicherheit
      • keine Freisetzung von Säure oder Knallgas
      • Anschlüsse mit Berührungsschutz abgedeckt
  • Frequenzumrichter
    • handelsüblicher Typ aus Großserienfertigung
      • erprobt, normgerecht und qualitätsgesichert
      • weltweites Händler- und Servicenetz für alle Komponenten
    • kontrollierte selbsttätige Abbremsung der Seiltrommel bei Unterschreiten der Mindestspannung
  • bewährte Bedienelemente und Dosierhilfen für den Windenfahrer
    • griffiger handbetätigter Leistungshebel
      • mit Handauflage und Dämpfer gegen Kavalierstarts
      • selbsttätige Rückstellung beim Loslassen
    • federnd gelagerter Anschlag
      • Vorwahl von Flugzeugtyp und Gegenwindkomponente
      • Schleppen mit Blick auf das Flugzeug, nicht auf die Skala
Außerdem weist ein Elektroantrieb folgende Vorteile auf:
  • weniger Vibrationen und Geräuschemission
    • geringere Ermüdungseffekte beim Windenfahrer, insbesondere bei hohen Startzahlen und langen Diensten
    • keine Belästigung durch Motorenlärm für Anwohner und Tierwelt in der Umgebung des Windenstandortes
  • weniger grundwassergefärdende und brennbare Betriebsflüssigkeiten in Folge fehlender Brennstoffe, Motoren- und Hydraulikölen sowie Kühlmitteln
  • kein Ausstoß von Abgasen am Einsatzort
    • keine Geruchsbelästigung und Atemwegsbelastung
    • Nutzung emissionsarmer Kraftwerke oder alternativer Energiequellen möglich
  • vereinfachter Betrieb
    • Warmlaufphase entfällt
    • Antrieb regelt die Seilkraft selbsttätig, ohne dass der Windenfahrer z.B. in der Höhe und bei Wind korrigieren muss
    • keine Bevorratungseinrichtungen für Brennstoffe erforderlich
    • der Betankungsvorgang und das Hantieren mit brennbaren und explosiven Stoffen entfällt
  • geringer Wartungsaufwand eines Asynchron-Elektromotors
    • Wechsel von Motor- und Hydraulikölen sowie von Kühlmittel entfällt
    • keine typischen Verschleißteile vorhanden
    • motorenseitig sind jährlich nur die beiden Motorlager mittels einer Fettpresse nachzuschmieren
  • reduzierte Betriebskosten durch niedrigeren Energiepreis

Der Skylaunch Elektroantrieb ist mit allen Skylaunch Mechanik-Plattformen erhältlich:

Skylaunch EVOLUTION

Skylaunch SKYDRIVE

Skylaunch RE-ENGINEERING

 

Bereits bei den ersten Schlepps des Prototypen, der auf jahrzehntelang bewährte Skylaunch Mechanik-Komponenten zurückgreifen konnte, stellte sich die Auslegung des Skylaunch Elektroantriebs als rundum gelungen heraus und erforderte nur geringfügige Anpassungen. Dies ist offensichtlich der langjährigen Erfahrung sowie dem umfassenden und tiefgreifenden Systemverständnis des internationalen Entwicklungsteams zu verdanken. Die erste Skylaunch Elektrowinde wurde kurz darauf im Sommer 2011 an einen Kunden in Südfrankreich ausgeliefert, der diese Neuentwicklung bei Skylaunch in Auftrag gegeben hatte. Für ihn war der Kauf einer älteren Konstruktion eines anderen Herstellers wegen diverser schlechter Praxiserfahrungen ihrer Betreiber nicht in Frage gekommen. Die Skylaunch Elektrowinde bewährt sich bei ihm dagegen bis dato sehr gut.

Die erste SKYLAUNCH 3 mit Elektroantrieb bei Probeschlepps:

 
SKYLAUNCH - leistungsstark, sicher und zuverlässig mit Elektroantrieb, Mechanik und Seilen!

 
Daten

Preise

Kontakt und Impressum